Kinderklinik Schömberg gGmbH

Sie befinden sich hier: 03 Stationär und Ambulant - Stationärer Aufenthalt - Ein Tagesablauf

Ein Tagesablauf

am ersten Tag:
Nach Empfang durch Frau Glaser Begrüßung und Kennenlernen der Station gemeinsam mit den Pflegekräften. Belegen des Zimmers. Vorstellung der Mitarbeiter.
Aufnahmeteam mit Arzt, Pflege und Therapiegruppen, um die Krankheitsgeschichte und Untersuchungs- oder Behandlungsziele zu erfragen. Im Team kommen alle behandelnden, pflegenden und fördernden Berufsgruppen zusammen, um mit Ihnen und dem Kind zu sprechen. Ein grobes Zeitraster für den Aufenthalt wird festgelegt.
werktags:
  • ab 6.30 Uhr beginnt die Pflege mit Hilfen beim Aufstehen, Pflegerunde, Anziehen
    (wenn nötig Rehabilitationspflege mit den Therapeuten zusammen)
  • 8.00 Uhr - 9.00 Uhr erfolgen Blutabnahmen und Untersuchungen z. B. instabiler Kinder
    (Pflegekräfte gemeinsam mit dem Stationsarzt)
  • 8.00 Uhr- 8.45 Frühstück der Kinder, falls möglich in der Gruppe (teilweise mit Logopädie und Esstherapie)
  • ab 8.45 beginnen Therapien, Unterricht und ggf. diagnostische Maßnahmen
  • 09.00 - 11.00 Visitenzeiten durch Pflege, Stationsarzt mit/ohne Chefarzt mit/ohne Therapie, Eltern sind bei der Visite erwünscht
  • 11.30 - 12.00 Mittagessen, falls möglich in der Gruppe
  • 12.30 - 14.00 ist Ruhezeit für die jüngeren Kinder
    (für ältere Kinder werden ruhige Beschäftigungen vorgeschlagen)
  • 13.00 - 17.00 finden weitere Therapie- und Fördermaßnahmen statt, ebenso Spiel und erste Freizeitangebote. In diese Zeit fallen auch Teams und Besprechungen
  • ab 17.30 ist Abendessen
  • ab 18.00 Abendgestaltung
    Abendliche Pflegemaßnahmen
  • 20.00 - 6.30 von Pflege und Ärzten gesicherte Nacht
am Wochenende
wird versucht, den Alltag aufzulockern und Erholung und Freizeit statt Therapie und "Arbeit" in den Vordergrund zu rücken.
Die Kinder sollen einen Wochenrhythmus im positiven Sinne spüren.
Besuche, Freizeitaktivitäten, Sport und Kulturangebote stehen am Wochenende im Vordergrund.
letzter Tag:
Abschlussteam mit Besprechung der erreichten Ergebnisse, Festlegung weiterer Maßnahmen.