Kinderklinik Schömberg gGmbH

Sie befinden sich hier: 05 Helfen und Handeln - Förderer und Spendenaktionen

Förderer und Spendenaktionen

Schirmherrschaft durch Frau Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin

Foto: Herta Däubler-Gmelin
Frau Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin besuchte am 14. Juni 2010 die Kinderklinik Schömberg gGmbH und übernahm die Schirmherrschaft.


Online-Abstimmung - Spielplatz

Hallo liebe Freunde der Kinderklinik Schömberg!

Die Kinderklinik braucht Eure Unterstützung! Wir brauchen Eure Stimmen!

Also, votet was das Zeug hält!

Die Kinderklinik benötigt dringend ein neues Spielplatzgerät - eine Wippe. Zur Finanzierung hat sie sich bei der Aktion Fanta Spielplatz-Initiative 2016 beworben. Allerdings sind für eine Finanzierung noch viele Unterstützerstimmen zu sammeln.

Das Voting läuft vom 11. Juli bis zum 7. August 2016. Danach steht fest, welche 100 Spielplätze aus 400 Bewerbungen sich eine Förderung erkämpft haben.

Logo, Fanta Spielplatz-Initiative Das Voting für unseren Spielplatz ist ganz einfach.

Über das Facebook-Profil der Fanta Spielplatz-Initiative
(www.facebook.com/fantaspielspass)
oder auf der Internetseite
(http://spielplatzinitiative.fanta.de/jetzt-abstimmen)
könnt Ihr für unseren Spielplatz abstimmen.
Einmal pro Kalendertag könnt Ihr Eure Stimme für den Lieblingsspielplatz abgeben.

Wir bitten Euch, für den Spielplatz der Kinderklinik zu voten.

Bitte gebt den Link auch an Eure Freunde weiter.


Herzlichen Dank für Eure Unterstützung!
und viele Grüße
vom Team der Kinderklinik Schömberg


Spendenprojekt Herzenssache

Logo: Herzenssache hilft Kindern

Schömberg: Therapie für kleine Patienten

Musik hilft heilen


Kurz nach Weihnachten fiel die zweijährige Berra unglücklich vom Sofa. Wenige Tage später kam sie mit einem epileptischen Anfall auf die Intensivstation. Der Knochendeckel musste entfernt und Hirnwasser über eine Drainage abgeleitet werden. Diagnose: Hirnblutung. Erst durch die Musiktherapie reagierte die Kleine wieder auf ihr Umfeld …



Mit zwei Jahren erlitt Berra eine Hirnblutung. Erst durch Musiktherapie reagierte sie wieder auf ihr Umfeld.

Wochen später wurde Berra in die Kinderklinik Schömberg verlegt, wo sie umfassend weiterbehandelt wurde. Durch die liebevolle Pflege lernte Berra wieder, den Kopf zu halten und die Arme zu bewegen. Im Rahmen eines Pilotprojektes erhielt das Mädchen zusätzlich Musiktherapie. Und Berra reagierte: Sie wirkte wacher, aktiver, hob den Kopf etwas weiter und versuchte im Laufe der Behandlungen sogar, selbst Töne hervorzubringen.

Förderung durch Musik

In der Kinderklinik Schömberg werden über 60 stationär aufgenommene Patienten neurologisch behandelt. Wie in Deutschland üblich, wird die medizinische Arbeit von den Krankenkassen getragen. Die Musiktherapie ist jedoch eine Zusatzleistung, die nicht abgedeckt ist. Musik bietet eine große Fülle an Möglichkeiten, mit den kleinen Patienten in Kontakt zu treten und hilft Motorik, Sensorik, Kognition und Emotion zu fördern. Im spendenbasierten Pilotprojekt haben sich Einzel- und Gruppeneinheiten mit einzelnen Patienten schwerster Beeinträchtigungen sehr bewährt.

Musiktherapie von Beginn an

Aufgrund der positiven Resonanz möchte die Klinik das Angebot ausbauen und alle bewusstseinsgestörten Patienten schon ab der ersten Woche drei Mal wöchentlich mit Musiktherapie behandeln. Bei Entlassung sollen die Veränderungen bewertet werden. Außerdem soll das Angebot auf autistische und verhaltensgestörte Kinder ausgeweitet und die Familien einbezogen werden. Das gemeinsame Musizieren verbindet und kann auch zu Hause fortgeführt werden. Die Klinik stellt selbst 70.000 Euro für die Therapie bereit, benötigt aber für die restlichen 25.000 Euro Spenden, die Herzenssache für die Behandlung von Kindern und Jugendlichen bereitstellen möchte.

Anna Bläsius

Auf Ihre Hilfe kommt es an

Sparda-Bank Südwest
IBAN: DE63 5509 0500 0000 0000 33
BIC: GENODEF1S01
Sparda Bank Baden-Württemberg
IBAN: DE59 6009 0800 0000 0000 33
BIC: GENODEF1S02


ZNS- Hannelore Kohl Stiftung unterstützt Kinderklinik Schömberg

Foto: Helga Lüngen und Dr. Gerhard Niemann in der Kinderklinik Schömberg
Foto: Friedrich Eschwey


Geschäftsführerin Helga Lüngen besuchte die Kinderklinik im März 2012.

» zum Zeitungsartikel über den Besuch vom 20. März 2012 (PDF-Datei)

Artikel veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung der Pforzheimer Zeitung.


Spende eines Endoskops zur Schluckdiagnostik für Kleinkinder

Logo: BÖHMLER Drehteile

Verlässliche Unterstützung schon seit Jahren: Eine großzügige Spende hat die Anschaffung eines besonderen Endoskops ermöglicht, mit dem eine Schluckdiagnostik auch kleiner Kinder durchgeführt werden kann.

Die Kinderklinik dankt für die großzügigen und regelmäßigen Spenden herzlich!



Wir danken dem ROTARY CLUB MÜNSINGEN für die Aktion

Logo: ROTARY CLUB MÜNSINGEN
24 Stunden wandern und Gutes tun

Siebte 24 Stunden Wanderung im Biosphärengebiet vom 12.07. bis 13.07.2014



Statt Kundengeschenke Weihnachtsspende an Kinderklinik

Logo: Tornos Technologies
Anstatt von Kundengeschenken zu Weihnachten 2014 tätigte die Tornos Technologies Deutschland GmbH eine Spende an die Kinderklinik Schömberg.

Wir bedanken uns herzlich.



Gemeinsam für die Kinderklinik

Eine enge Beziehung auf verschiedenen Ebenen hat sich zur Julius Pfisterer GmbH & Co KG, aus Birkenfeld mit den beiden Geschäftsführern Dominic und Andreas Ketzer, entwickelt. So konnte 2011 unser Ganglabor mit Hochleistungskameras ausgestattet werden. 2012 erhielten weniger privilegierte Patienten zu Weihnachten ganz direkt und unkonventionell finanzielle Unterstützung bei der Beschaffung von alltäglichen Gebrauchsgegenständen wie Kinderkleidung und Spielzeug. Seit 2013 wird das musiktherapeutische Angebot mit entsprechender Unterstützung gesichert. In Kooperation mit der Gitarrenschule ”Easy Guitar„ aus Keltern-Dietlingen fand jeweils im Dezember 2013 und 2014 ein Benefizkonzert mit Besuch vom Nikolaus in der Kinderklinik statt. Ein unvergessener Ausflug mit unseren Patienten in den Wildpark nach Pforzheim konnte im Sommer 2015 dank der tatkräftigen Unterstützung der Familien Ketzer umgesetzt werden. Und nun im November 2015 verteilten Dominic und Andreas Ketzer Adventskalender an alle Patienten, mit-aufgenommene Geschwister, Eltern, Begleitpersonen und Mitarbeiter der Kinderklinik und sorgten damit für eine gelungene Adventsüberraschung.


Unterstützung für den Neubau der Kinderklinik

Logo: Ein Herz fuer Kinder
Ein Herz für Kinder finanzierte die Ausstattung der Aufenthaltsräume und die Ausstattung der Klinikschule.

Logo Radio Regenbogen: Kinder unterm Regenbogen
Dank der Spende aus dem 24-Stunden Spendenmarathon Kinder unterm Regenbogen wurde ein Spielparcours im Garten angelegt.